axenton bei der Eröffnung des Gutenberg Digital Hub in Mainz

Die digitale Transformation stellt Unternehmen vor immense Herausforderungen und erzeugt einen enormen Innovationsdruck.  Nur wer die aktuellen Trends, Technologien und Entwicklungen kennt, kann daraus Handlungsoptionen ableiten und die eigene unternehmerische Zukunftsfähigkeit in einem sich wandelnden Marktumfeld nachhaltig sichern.

Der Gutenberg Digital Hub wird ein Ort des Vernetzens, Lernens und der gelebten digitalen Transformation – mitten in Mainz.

axenton, vertreten durch Michael Tonner, Bereichsleiter Microsoft, und Nadine Göbertshan, Softwareentwicklerin, war bei der Eröffnung dabei und tauschte sich über nächste Schritte und Ziele mit Vertretern von Unternehmen, Hochschulen, dem Land Rheinland-Pfalz usw. aus.

Eröffnet wurde der Gutenberg Digital Hub durch Dr. Tobias Brosze, stellv. Vorstandsvorsitzender der Mainzer Stadtwerke und Vorstandsvorsitzender des Gutenberg Digital Hub e.V.

Bei der Eröffnung waren Malu Dreyer, Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Michael Ebling, Oberbürgermeister der Stadt Mainz, Andrea Wensch, Geschäftsführerin der IHK für Rheinhessen, Christopher Sitte, Wirtschaftsdezernent der Stadt Mainz, Prof. Dr. Gerhard Muth, Präsident der Hochschule Mainz, uvm. Der Gutenberg Digital Hub ist ein zentrales Zentrum für digitale Anwender aus Industrie, Startups, IT-Mittelstand sowie der Wissenschaft.